Sick Building Syndrome

KRANKE GEBÄUDE, KRANKE GEWINNE war der Titel eines Artikels in der englischen Zeitung „The Observer“ hinsichtlich diesen aktuellen Themas.

Das Sick Building Syndrome (SBS) und Geopathic Stress (GS) untersuchen keine Tendenzen oder persönlichen Geschmack, sondern Fakten, die das Ergebnis wissenschaftlicher Arbeiten sind. Diese Ergebnisse zeigen uns, daß es eine große Zahl von „kranken Gebäuden“ gibt, in denen Kreativität, Motivation, Selbstsicherheit und Initiativen regelrecht im Keime erstickt werden. In unseren Tagen ist das menschliche output 50% geringer als es sein müßte. Die psychologische und physische Konstitution all derer, die in solchen Gebäuden arbeiten, ist in Gefahr, was auch ein Hauptgrund für hohe Abwesenheitsquoten ist (engl.=absenteeism). Die finanziellen Verluste bewegen sich bei € 8.000 per Mitarbeiter pro Jahr. Absenteeism hat mittlerweile auch Schulen befallen. Das Thema ist so akut geworden, daß sich mittlerweile die britsche Regierung mit diesem Thema beschäftigt. Hohe Investitionen in die modernste Technik erbringen nicht die gewünschte Steigerung der Arbeitsproduktivität, wenn die Mitarbeiter konstant abwesend sind.

In den USA wurde diese finanziellen Verluste sogar auf $ 60.000.000.000 jährlich gechätzt.

„Aber was sind die Gründe? Es liegt hauptsächlich daran, daß weder die Arbeitgeber noch die Arbeitnehmer großen Wert auf ihre physische Umgebung legen. Büros sind langweilig und trübe. An einer gesunden Arbeitsplatzgestaltung besteht kein größeres Interesse von Seiten des Managements.“ The Observer

Als Resultat haben wir eine Umgebung, in der die Kreativität unterdrückt und die Produktivität geschwächt wird. Abwesenheit vom Arbeitsplatz ist ein Phänomen unserer Zeit und von höchster Brisanz.



DIE HAUPTFAKTOREN FÜR SBS

  1. Die Klimaanlagen zerstören die negativen Ionen. Ungenügende Frischluft verringert drastisch deren Anzahl.
  2. Electromagnetische Felder (EMF) werden produziert durch elektrische Installationen und Geräte, die sich außerhalb oder innerhalb eines Gebäudes befinden.
  3. Toxische Gase ausgestrahlt von chemischen und synthetischen Materialien.
  4. Geopathic Stress (GS) ist einer der größten Probleme von SBS (siehe unter Geopathic Stress).
  5. Glassgebäude, ohne Fenster die geöffnet werden können, leiden unter Mangel an negativen Ionen.
  6. Ungeeignete Lichtverhältnisse. Die veraltete Technik der Leuchtstofflampen kann zu Haarausfall führen und die Sehfähigkeit stark beeinflussen.
  7. Open plan, d.h. Großraumbüros, in denen es keine Privatsphäre für die Mitarbeiter gibt.

Das SBS-Problem wird von der Europäischen Union sehr ernst genommen und ist ein Haupfaktor für geringere Arbeitsproduktivität. Die EU strebt bereits Lösungen dieser immer größer werden Problematik an.